Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Länderbericht Ukraine

Seit Jahrhunderten hat die Ukraine eine entwickelte Bergbauindustrie. Die Gesamtzahl der Bergleute im Land beträgt etwa 350.000, von denen 300.000 zum Kohlebergbau gehören.

Im Jahr 2016 beobachten wir eine Intensivierung der Streiks der  Bergarbeiter in der Ukraine. In diesem Jahr streikten in der West-Ukraine mehrere Hundert Bergarbeiter und blockierten die internationale Fernstraße. Proteste und Streiks intensivierten sich auch im hauptsächlichen Kohlebergbaurevier, dem Donbass, einschließlich des Territoriums, das von pro-russischen Separatisten kontrolliert wird. In diesen Gebieten werden die Aktionen der Bergleute von den lokalen Marionetten-Juntas scharf unterdrückt, die Protestteilnehmer sind Massenentlassungen und anderen Unterdrückungsmaßnahmen ausgesetzt.

Darüber hinaus traten einige Bergarbeiter im August direkt im Gebäude des Ministeriums für Energie und Kohleindustrie in Kiew in einen Hungerstreik und einer von ihnen versuchte, sich selbst aufzuopfern. Forderungen waren der Stopp von Lohnpfändungen, die Rücknahme von Plänen für Zechenschließungen und Entlassungen. Die Losungen der Proteste heute sind ökonomischer oder allgemeinpolitischer Art, aber das Klassenbewusstsein der Bergarbeiter wächst Schritt für Schritt.

Unsere politische Organisation bemüht sich hauptsächlich darum, mit dem Industrieproletariat zu arbeiten, und die Bergarbeiter sind ein wichtiger und untrennbarer Teil davon. Wir versuchen, mit den unabhängigen Gewerkschaften der Bergleute in Verbindung zu bleiben, wie auch mit anderen unabhängigen Organisationen der Arbeiter des Landes.