Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Reisevorbereitung 2.IMC: Visum

Das wichtigste Dokument für die Beantragung eines Visums ist ein Reisepass, dessen Gültigkeit mindestens 180 Tage länger ist, als das Rückreisedatum. Es ist wichtig, sich möglichst sofort mit den Regelungen für Visa vertraut zu machen.
Für die Teilnahme an der 2. IMC kommen zwei Arten von Visa in Betracht.
1. Das Touristenvisum. Es ist die Regel, für fast alle Teilnehmer ausreichend und relativ einfach zu erhalten.
2. Das Konferenzvisum. Dieses brauchen nur Teilnehmer, die öffentlich, politisch in Indien Auftreten. Die Beantragung solcher Visa müssen mit Kumpel für AUF abgesprochen werden, da sie auch ein Offizielles Schreiben als Vertretung von Kumpel für AUF benötigen.

Für das Touristenvisum benötigt man:
Einen Reispass, der mindestens 180 Tage länger gültig ist als das Rückreisedatum und 2 leeren Seiten.
zwei biometrische Passfotos, vor weißem oder hellbraunen einfarbigen Hintergrund mit 5x5cm Seitenlängen
Ein ausgefülltes Onlineformular der Botschaft, oder es wird als e-Visum online ausgefüllt und Reisepass und Fotos als Datei angehängt.
Das Touristenvisum (kleines 6 Monate) kostet 52,- € Konsulargebühr. Standardbearbeitungszeit ist 7 Tage. Bei e-Visum geht es schneller ca. 2 Tage, kostet 60$ - 62$ und gilt für 30 Tage.
Das e-Visum kann man auf der indischen Homepage https://indianvisaonline.gov.in/visa/info1.jsp oder besser auf deutsch https://india-visum.de/e-visum-indien-beantragen/ ausfüllen.

Für das Konfernezvisum benötigt man:
Einen Reispass, der mindestens 180 Tage länger gültig ist als das Rückreisedatum und 2 leeren Seiten.
zwei biometrische Passfotos, vor weißem oder hellbraunen einfarbigen Hintergrund mit 5x5cm Seitenlängen
Ein ausgefülltes Onlineformular der Botschaft
Eine unterschriebene Kopie des Einladungsbriefes der Organisatoren der Konferenz aus Indien
Eine untersriebene Kopie der Orgainisation, die man aus Deutschland vertritt (Kumpel für AUF)
Es kostet 65,-€ und kann nur per Post beantragt werden. Die Dokumente findet man auf der unten angegebenen Homepage.
Die Unterlagen der Botschaft müssen ausgefüllt und unterschrieben sein, die beiden Passfotos und der Überweisungsbeleg für die Visagebühren muss beigelegt sein, sowie ein frankierter Rückumschlag.
Bitte beachtet, dass diese Beantragung lange dauert, weil es von den Behörden genehmigt werden muss und sofort angegangen werden muss. Dauert ca. 3 Wochen.

Die Kontaktdaten der jeweils zuständigen Konsulate sind hier aufgelistet:

Wohnort Botschaftsadressen Hompage
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen International Visa Services Europe GmbH
Address: Fritschestraße 61/62, 10627 Berlin
Tel. No.: 030-319977-80
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website :www.ivs-germany.com
Embassy of India, Berlin
- Click here
Baden-Württemberg, Bayern International Visa Services Europe GmbH
Schellingstr. 35, 80799 Munich
Tel. No.: +49 (0) 89-28673803 Queries in English
+49 (0) 89-28673805 Queries in German
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website : www.ivs-germany.com
Consulate General of India, München
- Click here
Bremen,Hamburg, Niedersachsen,Schleswig-Holstein Indo-German Consultancy Services, (IGCS) 
Mundsburger Damm 6
22087 Hamburg
Phone : +49-40 2880560
Web: www.igcsvisa.de
Consulate General of India, Hamburg
- Click here
Hesse,North Rhine-Westphalia,Rhineland-Palatinate, Saarland Indo-German Consultancy Services, (IGCS)
Bettinastr. 62,
60325 Frankfurt am Main
Phone: +49 69 74 222 00
Web:www.igcsvisa.de
Consulate General of India, Frankfurt
- Click here