Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Willkommen bei der internationalen Bergarbeiterkoordination (IMC)

Marokko: Solidaritätserklärung

Wir befinden uns in einer der schwierigen Situationen, mit dieser Regierung in Marokko und ohne Demokratie, wobei die religiöse Regierung mit den imperialistischen Zentren verbunden ist, mit Problemen sowohl im ökonomischen, als auch sozialen und politischen Rahmen: Gesundheit, Erziehung, Arbeitslosigkeit, Armut, Wohnung... Wir leiden auch unter der Schließung von Bergwerken und den sehr harten Bedingungen. Da ist das Beispiel des Kohlebergwerks in Jerrada im Osten Marokkos, das im Jahr 2001 geschlossen wurde, ohne dass irgendeine wirtschaftliche Alternative eingesetzt wurde.

In der Stadt gab es soziale Demonstrationen gegen die oben genannten Probleme, sie endeten mit der Verhaftung von 80 Leuten, in der Mehrzahl arme Jugendliche. Die Probleme rühren auch von einer unmenschlichen traditionellen Ausbeutung der einfallenden Kohlestrecken durch eine kapitalistische Lobby, die dort illegal arbeitet. Unser Problem ist die Unterstützung der Stadt, die keinerlei ökonomischen Aktivitäten mehr hat, und der Familien und der Verhafteten. Liebe Genossen, wir haben sehr schwierige Bedingungen bei einer Regierung, die gegenüber der Bevölkerung keine Gnade kennt. Dennoch sind wir verpflichtet uns solidarisch zu zeigen mit euren Demonstrationen in Deutschland gegen die Rechte und gegen den weltweiten Kapitalismus. Meine ehrlichen und solidarischen Grüße Mhamed Fathi Maroc