Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Aufruf zum internationalen Umweltkampftag 2017

Unsere Umwelt und damit die Lebensgrundlagen der Menschen sind in Gefahr!

Auf der 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2017 in Indien ist nochmal deutlich geworden: dass durch die beschleunigte Erderwärmung, durch die Abholzung der Wälder, durch die Vergiftung des Meeres und der Erde durch Müll und Gifte z.B. Pestizide oder durch schmutzige Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen und Uran eine globale Umweltkatastrophe droht, die die Existenz der ganzen Menschheit gefährdet!

Radikale Sofortmaßnahmen sind nötig!

Weiterlesen: Aufruf zum...

ICG: Aufruf zum 1. Mai

Die internationale Bergarbeiter-Koordinierung ruft alle Bergarbeiter und ihre Familien in der Welt auf, sich der internationalen Bergarbeiterkoordinierung anzuschließen und sich aktiv daran zu beteiligen.

In vielen Ländern der Erde werden die Rechte der Bergleute auf vielfältige Art und Weise mehr und mehr angegriffen, auf Geheiß des Industrie- und Finanzkapitals werden die Gewerkschafter physisch in ihrer Existenz bedroht oder umgebracht. Das ist eine gefährliche Tendenz; die Bergarbeiterbewegung muss sich ihr energisch entgegenstellen.

Weiterlesen: ICG: Aufruf zum 1....

Aufruf der Internationalen Bergarbeiterkoordination zur gemeinsamen Beteiligung am internationalen Kampftag zum Schutz der natürlichen Umwelt

Dieser findet am 12. November 2016 weltweit statt, parallel zur sogenannten „Weltklimakonferenz" der UNO in Marrakesch (Marokko).

In allen Regionen der Welt beuten die internationalen Bergbaumonopole aggressiv die Rohstoffe aus. Sie stellen die Lebensgrundlagen der Menschen vor Ort infrage, nur um ihre Profite zu steigern. Für Tagebau werden die Bewohner ganzer Regionen vertrieben, Fracking wird vorangetrieben, Giftstoffe werden in stillgelegte Abbaubereiche eingebracht und teilweise geflutet. All diese Gifte gelangen ins Trinkwasser, in die Luft und ins Erdreich.

Weiterlesen: Aufruf der...

AUFRUF ZUM INTERNATIONALEN KAMPFTAG ZUM SCHUTZ DER NATÜRLICHEN UMWELT AM 5. DEZEMBER 2015

Bergarbeiter, machen wir den internationalen Kampftag zum Schutz der natürlichen Umwelt zu unserer Sache, denn unser aller Leben hängt davon ab!

„Wir ertragen es nicht mehr, dass der Schutz der natürlichen Umwelt und unsere Arbeitsplätze von den Bergbaumonopolen und den ihnen gefügigen Regierungen gegeneinander ausgespielt werden." (Gründungsresolution der 1. internationalen Bergarbeiterkoordination, 2013 in Arequipa, Peru) Seit die Störungen des Ökosystems aufgedeckt wurden, haben alle internationalen UNO-Konferenzen versucht, den Kern des Problems so zu behandeln, dass das Thema nicht vertieft wurde, um die großen Umweltzerstörer nicht klar festzumachen. So werden auf den UNO-Konferenzen nur die Folgen behandelt und nicht die Probleme an der Wurzel angepackt. Die imperialistischen Nationen sind unermüdlich auf der Suche nach neuen Märkten um neuen Reichtum mit möglichst großem Profit zu schaffen. Das geht besonders zu Lasten der armen Nationen, mit der Konsequenz einer immer höheren Produktion von Treibhausgasprodukten und einer umweltzerstörerischen Produktion, so dass die Gefahr einer globalen Umweltkatastrophe enorm ansteigt.

Weiterlesen: AUFRUF ZUM...