Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Indien: Murthy unser Freund und Mitkämpfer ist gestorben

Liebe Freundinnen und Freunde,
heute hat uns Pradeep aus Indien mitgeteilt, dass gestern Abend unser Freund Murthy in Puducheri/Indien verstorben ist. Er ist dort nach langem Kampf, seinem Krebsleiden erlegen.

Wir trauern aufrichtig und mit ganzem Herzen um unseren Freund Murthy. Sein Tod ist ein großer, unwiederbringlicher Verlust – für uns Bergleute – seine Angehörigen, seine Genossinnen und Genossen. Die Erinnerung an Murthy und an das, was er für die internationale Bergarbeiterkoordination über Parteigrenzen hinweg, seiner Partei und für seine Freunde geleistet hat und macht es uns möglich, unsere Trauer zu bewältigen.

weiter unten Beileidsbekundungen aus Deutschland und ein ICG-Mitglied aus dem Kongo, die Verwandten von Saúl Cantoral Huamaní, von der Kenyan Peasants League aus Kenia, 2 Brigadistinnen der 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz, eine Teilnehmerin der Weltfrauenkonferenz in Kathmandu aus dem Kongo, ein ICG-Mitglied aus Marokko, Aus den Philippinen von der KMU, Fritz

Weiterlesen: Indien: Murthy...

Pakistan: Bergarbeiter getötet

In den pakistanischen Kohlebergwerken gab es Anfang 2020 immer mehr Unfälle und Todesfälle: Ursache ist das fast völlige Fehlen von Sicherheitsmaßnahmen und die anhaltende Nachlässigkeit der Arbeitgeber und der Regierung. In Duki in der Provinz Belutschistan wurde am 27. Januar ein Bergarbeiter getötet, als er von einem mit Kohle gefüllten Wagen angefahren wurde.

Weiterlesen: Pakistan:...

Iran: Streik von 300 Minenarbeiter der Eisenerzmine in Chadormalu

Aus Protest gegen niedrige Löhne und Lohndiskriminerung von Leiharbeiter streikten 300 Vertragsarbeiter des Unternehmers Bahavand Barad in der Eisenerzmine in Chadormalu. In der Eisenerzmine in der zentraliranischen Provinz Yazd werden ca. 5.000 Bergleute beschäftigt, die meisten als Leiharbeiter. 300 Kumpel der Vertragsfirma streikten am 25. Januar aus Protest gegen die Verlängerung ihrer Verträge. Sie wollten eine Gewerkschaft gründen, um gegen niedrige Löhne und einen ungerechten Plan zur beruflichen Einstufung vorzugehen, der Vertragsarbeiter diskriminiert.

Weiterlesen: Iran: Streik von...

Iran: Streik in der Chadormalu-Mine

Am Dienstag, den 24. Dezember, versammelten sich einige der "Hatami"-Vertragsarbeiter, um gegen ihre Arbeitssituation zu protestieren. Hassan Rejaian, der Präsident des Zunftverbandes der "Hatami"-Vertragsarbeiter gab diese Nachricht bekannt und fügte hinzu, dass "die Arbeiter heute an drei aufeinander folgenden Tagen die Arbeit eingestellt haben, um gegen die Vernachlässigung der Klassifizierung der Arbeitsplätze zu protestieren und eine direkte, schriftliche und offizielle Antwort des Arbeitsbüros zu fordern.

Weiterlesen: Iran: Streik in...

Sibirien: An die Familien der 17 getöteten Bergleute

Liebe Freunde, liebe Angehörige

wir haben von dem schrecklichen Unglück bei der Goldgrube in der Nähe des Dorfes Schtetinkino im Kreis Krasnojarsk in Sibirien erfahren, bei dem 17 Bergleute ihr Leben verloren und viele Bergarbeiter verletzt wurden.
Ihr habt unser vollstes Mitgefühl von ganzem Herzen.
Wir sind empört darüber, dass offensichtlich dieses schwere Unglück kein Zufall ist. Dieses Unglück hätte vermieden werden können,

Weiterlesen: Sibirien: An die...

Indien: Überwältigend erfolgreicher Streik aller Kohlearbeiter

Der eintägige Streik am 24. September 2019 durch rund 500.000 Arbeiter der öffentlichen Kohleindustrie (Coal India Ltd.-CIL und Singareni Colliery Company Ltd.-SCL) war ein voller Erfolg bei der Produktion und dem Transport von vollständig gelähmter Kohle. Umzüge und Kundgebungen wurden von Arbeitern in den Zechengebieten mit Slogans durchgeführt, die die Entscheidung der Regierung über FDI verurteilten.

Weiterlesen: Indien:...

Indien: Generalstreik am 8. und 9. Januar 2019

Rund 200 Millionen Arbeiterinnen und Arbeiter beteiligten sich am zweitägigen Generalstreik in Indien. Aufgerufen hatten zehn Gewerkschaftsverbände, Frauenverbände und auch Bauernorganisationen. Der Streik richtete sich gegen die Verschärfung der Ausbeutung in den Betrieben, die Verschlechterung der sozialen Lage und den von der Regierung geplanten Abbau gewerkschaftlicher und politischer Rechte.

Weiterlesen: Indien:...

Indien: Kampfprogramm der Vertragsarbeiter

181001Indien1Vom 15. Juli bis zum 31. Juli hat unsere Gewerkschaft der Vertragsarbeiter in Singareni das Jatha Kampfprogramm aufgenommen. Es fanden große und kleine Treffen statt, die fast alle Bereiche und Abteilungen des Unternehmens abdecken.

Die Forderungen der Kampagne sind, Regularisierung, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Bonus und neun weitere Forderungen.

Weiterlesen: Indien:...