Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Indonesien: Soli-Brief an die Familien der entlassenen Bergarbeiter der Grasbergmine

Liebe Familien und Bergleutem, wir Bergarbeiterfrauen und Freundinnen des Bergbaus aus der Bergarbeiter- AG im Frauenverband Courage haben erfahren, dass Freeport nach dem Streik im Mai 4.220 Bergleute entlassen hat . Es ist macht uns wütend, dass Freeport zugleich den Zugang zu Bildung und anderen Leistungen für die Bergleute und ihre Familien eingestellt hat. Wir trauern mit den Familien der sieben Freeport-Bergleute, die krank waren und infolge der Kürzung ihrer Krankenversicherung durch Freeport gestorben sind.

Weiterlesen: Indonesien:...

An den Gouverneur und die Justiz der Stadt Schachtinsk in Karagandy/Kasachstan

Sehr geehrte Damen und Herren wir Frauen aus der Bergarbeiter-AG im Frauenverband Courage in Deutschland haben gehört, dass Sie unsere Freundin Natalja Tomilowa von der Organisation der Bergarbeiterwitwen verhaftet haben. Wir fordern Sie auf, Natalja Tomilowa sofort und bedingungslos freizulassen.

Weiterlesen: An den Gouverneur...

An die Bergleute in Kasachstan und ihre Familien

Liebe Kumpel, lieber Bergarbeiterfrauen, wir beglückwünschen euch aufs Herzlichste zu eurem erfolgreichen Streik. Ihr habt ArcelorMittal Temirtan gezeigt, dass ihr euch nichts gefallen lasst und für eure Forderungen einsteht. Dadurch konntet ihr sie zu Zugeständnissen zwingen. Herzlichen Glückwunsch euch! Wir haben euren erfolgreichen Streik auf der Homepage der internationalen Bergarbeiterkoordinierung veröffentlicht. Jetzt kämpfen wir gemeinsam, für die Freilassung von Natalija Tomilowa, die mit euch zusammen gestreikt hat. Glück Auf Andreas Tadysiak

An den Governeur der Stadt Schachtinsk ArcelorMittal Temirtan die Organisation der Bergarbeiterwitwen und Natalija Tomilowa

Weiterlesen: An die Bergleute...

Stoppt das Spiel mit dem Leben von Reza Shahabi

Mit vereinter Kraft für die sofortige und bedingungslose Freilassung von reza Shahabi

Das Syndikat der Teheraner Busfahrer hat in seinem letzten Schreiben sich über den Gesundheitszustand von Reza Shahabi, der im Gefängnis einen Schlaganfall erlitt, sehr besorgt geäußert. In diesem Schreiben sind alle Arbeiter und Arbeiterorganisationen im Iran und weltweit aufgefordert, sich für die sofortige und bedingungslose Freilassung von Reza Shahabi einzusetzen und sein Leben zu retten.

Weiterlesen: Stoppt das Spiel...

An die streikenden Bergleute, Metallarbeiter und ihre Familien in Karagandy/Kasachstan

Liebe Familien und Bergleute wir Bergarbeiterfrauen und Freundinnen des Bergbaus aus der Bergarbeiter-AG im Frauenverband Courage möchten unsere ganze Solidarität mit eurem mutigen und entschlossenen Streik überbringen. Wir stehen mit ganzem Herzen hinter euren Forderungen. Es ist macht uns wütend, dass ARCELOR MITTAL versucht einzuschüchtern, mit der Schließung der Zeche droht und die Streikenden von krimineller Verfolgung bedroht sind. Wir werden euren mutigen Streik unter den Bergarbeiterfrauen bekannt machen und wünschen euch viel Erfolg bei eurem Kampf.

Weiterlesen: An die streikenden...

Solidaritätserklärung an die streikenden Bergarbeiter in Kasachstan

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir beglückwünschen Euch zu Eurem mutigen Streik und unterstützen Eure Forderungen. Wir protestieren aufs schärfste gegen die Verhaftungen. Euer Streik ist gerechtfertigt und darf nicht kriminalisiert werden.
Mit solidarischen Grüßen,
Frauenverband Courage
Bergarbeiterfrauen AG
Basta Frauenkomittee

Kasachstan: Streik auf 8 Kohleminen

In der Bergbauregion Karaganda begannen Bergarbeiter am 11. Dezember einen Streik auf vier Kohlebergwerken von ArcelorMittal Temirtau. Gestern schlossen sich 4 weitere Minen dem Streik an. Im Moment werden 8 Minen von 684 Bergarbeitern bestreikt! Ungefähr 200-300 Bergleute streiken unter Tag.

Die Bergarbeiter haben einen Forderungskatalog von 11 Punkten aufgestellt. Unter anderem die Erhöhung der Löhne von ca. 500€/Mon um 100%, die Inflation zu indexieren, die Busse zu den Minen zu erneuern, höhere Zuschläge für Arbeiten im explosiven (Staub, Gas) Bereich, Übernahme der Kosten für die Krankenversicherung zu 100% des Durchschnittverdienstes... bis zur Verbesserung der Arbeitsmittel.

Weiterlesen: Kasachstan: Streik...

Pakistan: Tod, Zerstörung und Verarmung der Bergarbeiter

In Pakistan gibt es eines der größten Kohlevorkommen der Welt. Viele Minenarbeiter verlieren ihr Leben durch Fahrlässigkeit der Minenleitungen und der Regierungsaufsicht. Durch Einsatz alter Abbauverfahren, die zum Teil manuell und halbmechanisiert sind, sind tödliche und gesundheitsgefährdende Unfälle an der Tagesordnung. Außerdem kommt es zu schweren berufsbedingten Atemwegserkrankungen.

Weiterlesen: Pakistan: Tod,...

Indonesien: Sieben Bergleute sterben

Sieben Bergleute der Grasberg-Mine sterben aufgrund der Kürzung der Gesundheitsversorgung

Nach dem Streik im Mai in der Grasberg-Mine in Papua/Indonesien feuerte Freeport 4.220 Bergleute. Gleichzeitig stellte Freeport den Zugang zu Bildung und anderen Leistungen ein. Arbeiter und ihre Familien kämpfen verzweifelt ums Überleben, nachdem sie ihre Einnahmequelle verloren hatten. Sieben Freeport-Bergleute, die krank waren, sind infolge der Kürzung ihrer Krankenversicherung durch Freeport gestorben. Einer erhängt sich in seiner Heimatstadt Manado in Nord-Sulawesi, nachdem ihm die Krankenhausbehandlung seines kranken Kindes verweigert wurde. Seine BPJS-Krankenversicherungskarte wurde abgelehnt, weil sie von der Firma gesperrt worden war.

Weiterlesen: Indonesien: Sieben...