Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Kongo: Elend der Kumpels wegen Grubenschließungen

In der Bergbauprovinz Katanga haben mehrere Unternehmen ihre Aktivitäten reduziert und andere haben einfach geschlossen, so dass die Bergleute im Elend leben müssen. Da sie die Tortur der Misshandlungen aufgrund ihrer Kassanierung am Arbeitsplatz ohne jede Prämie oder Entschädigung, sowie für das Arbeitstempo und die Diskriminierung zwischen den Gehältern chinesischer und kongolesischer Arbeiter, die unter gleichen Bedingungen arbeiten, nicht ertragen konnten,

wurde bei Tenke Fungurume Mining ein Streik ausgerufen, um eine Prämie von mindestens 400 € für die Beschäftigten mit Mindestlohn sowie eine Verringerung des Lohngefälles zwischen Inländern und Ausländern zu fordern.
Diese Forderungen und Kämpfe, gibt es in der gesamten Region.