Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Ecuador: Die Mutigen lassen sich nicht mundtot machen

Wir sind alle besorgt um die Umwelt. Wir sind dafür verantwortlich, über eine gute, gesunde Zukunft für unsere Generationen zu wachen. Wir kämpfen darum. In unserem Land Ecuador haben sie leider versucht, uns mundtot zu machen. Sie wollen die handwerklichen Bergarbeiter verschwinden lassen, denn alles ist an große, ausländische Betriebe abgegeben worden. Die die Folgen für unsere Zukunft werden nicht berücksichtigt.

Außerdem haben wir keine weiteren Arbeitsstellen mehr. Die Mutigen, die keine Angst haben, stehen noch dafür ein, dass diese Regierung, in der es keine Freiheit gibt, wechselt."
Bericht von Amada Valez/Ecuador für Homepage wartet auf Zustimmung