Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

China: 1000 Kohle-Bergwerke machen dicht

Ursache ist die international schwankende Stagnation, die zur Krise in der Ölindustrie und dem Verfall der Rohstoffpreise führte. Die Wachstumsraten schwächen sich in vielen Ländern ab. Es mehren sich Vorboten einer neuen Weltwirtschaftskrise. Mit der Stilllegung der Kohleminen, will China Überkapazitäten abbauen, in den nächsten drei bis fünf Jahre soll die Produktion um insgesamt 500 Millionen Tonnen gedrosselt werden. Leidtragende sind die Kumpel und ihre Familien.

Ihnen wird sicher kein gleichwertiger Ersatzarbeitsplatz angeboten. Die Forderung nach gleichwertigen Ersatzarbeitsplätzen ist eine weltweite Forderung. Die Kumpel dürfen nicht Leidtragende der von den Bergwerksmonopolen und ihren Regierungen gemachten Krise sein.