Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

An die Bergleute und ihre Familien in Gukovo/Russland

Liebe Bergleute, liebe Frauen und Kinder
wir haben von der Homepage der Internationalen Bergarbeiterkoordinierung www.minersconference.org erfahren, dass ihr seit zwei Jahren keine Löhne mehr vom Minenbesitzer „King Coal" erhalten habt. Und euch auch der russische Staat nicht hilft – im Gegenteil – jetzt die ganze Stadt sozusagen in Haft nimmt und rücksichtslos gegen euch vorgeht, weil ihr um euer Recht kämpft. Das geht gar nicht!
Wir fordern „King Coal" auf, euch rückwirkend eure Löhne für die ganze Zeit auszubezahlen! Wir fordern entschieden, dass auch den Familien der an Hunger verstorbenen Bergleute eine Entschädigung zukommt!


Es ist sehr beschämend, dass sich der russische Staat zum Handlanger von „King Coal" macht. Wir fordern den russischen Staat auf, euch sofort das Recht zu demonstrieren, Reisefreiheit und das Recht auf freie Meinung zuzugestehen!
Ihr habt unsere ganze Solidarität und die Familien der verstorbenen Kumpel unser Mitgefühl. Wir werden in unserer Stadt von eurem Kampf unter den Bergleuten und ihren Familien berichten. Bitte teilt uns mit, wie wir euch unterstützen können mit Sachspenden!
Wir werden auch auf der 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz in Indien, die vom 2. bis 5. Februar 2017 stattfindet, von eurem Kampf berichten. Vielleicht können wir euch dort kennenlernen.
Wir grüßen euch und eure Familien,
Regionalgruppe Kumpel für AUF in Vest

Kontaktadresse: Ingrid Dannenberg, Carl-Duisberg-Straße 8, 45772 Marl, E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!