Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Australien: 70 Kumpel streiken auf der Griffin Zeche

Streik 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben vom mutigen Streik der 70 Kumpel der Instandhaltung der Griffin Kohlezeche im südwestlichen Australien gehört. Seit 7 Wochen steht ihr in einem harten Kampf gegen die Ankündigung einer 26% Lohnkürzung durch die Zechenleitung, gegen Kürzungen bei Prämien und beim Krankengeld, sowie gegen die Verlängerung der Wochenarbeitszeit.

Ich verpflichte mich, euren Kampf auf den Kontinenten bekannt zu machen und über unsere Homepage weltweit zu verbreiten, sowie die Solidarität zu organisieren. Ihr könnt euch der Unterstützung und der Solidarität der Bergleute und der Bevölkerung in den Bergbauregionen auf der ganzen Welt gewiss sein. Weltweit sind heute internationale Bergbaukonzerne tätig und verschärfen zusammen mit ihnen hörigen Regierungen die Ausbeutung und Unterdrückung.

Es ist an der Zeit, die Forderungen und Kampfschritte der Bergleute weltweit zu koordinieren und aufeinander abzustimmen. Was läge also näher als sich gegenseitig zu unterstützen und gegenseitig den Rücken zu stärken?

Auf unserer 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2017 in Godavarikhani/Indien, mit ca. 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und 38 Delegierten der Bergarbeiterbewegung aus 16 Ländern und vier Erdteilen, war von dem Prinzip geleitet, dass wir Bergarbeiter, zusammen mit unseren Familien, international kooperieren und unsere Kämpfe koordinieren müssen, wenn wir gegenüber den internationalen Bergwerksmonopolen und ihren Regierungen eine überlegene Kraft werden wollen. Seit der ersten Konferenz 2013 haben die in der Internationalen Bergarbeiterkoordination zusammengeschlossenen Organisationen in Kämpfen in verschiedenen Ländern eine bedeutende Rolle gespielt. In der Abschlusserklärung der Konferenz heißt es: „Wir rufen alle Organisationen der Bergarbeiter auf der ganzen Welt dazu auf, sich organisiert der Internationalen Bergarbeiterkoordination anzuschließen. Lasst uns regionale Koordinierungen aufbauen! Wir sind in der Lage, große Taten zu vollbringen und wir laden die Bergarbeiter der ganzen Welt dazu ein, sich daran zu beteiligen.“ Vereint sind die Bergarbeiter nicht zu besiegen!

Wir würden uns freuen, von euch zu hören, wie ihr euren Kampf führt und wie wir euch unterstützen können?

Viel Erfolg und ein herzliches Glück Auf!
Im Auftrag der Internationalen Bergarbeiterkoordinierungsgruppe
Andreas Tadysiak (Hauptkoordinator)