Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Deutschland: Solidaritätserklärung an die Bergleute der Goldmine Village Main Reef

der chinesischen "Heaven sent Gold Group Company" in Matlosana Liebe Bergleute, Ihr habt meine vollste Solidarität in Eurem nun begonnenen Generalstreik gegen die Ermittlungen wegen angeblicher Sachbeschädigung sowie die Nichtbefolgung von Anweisungen und die Suspendierung der 850 Bergleute, die an dem Sit-in beteiligt waren. Dies ist eine ungeheuerliche Kriminalisierung und Sie haben unsere vollste Unterstützung.

Sie kämpfen mit großer Kraft und Entschlossenheit für ihre Rechte, wie Rentenbeiträge, Zuschüsse für Beerdigungen und für Abfindungen für entlassene Bergleute usw.. Diese Repression gegen die 850 Bergleute wegen angeblicher Gefährdung der Gesundheit und Sicherheit der Bergleute durch die Suspendierung von der Arbeit durch die chinesische Heaven sent Gold Group Company ist inakzeptabel. Es ist ihr Recht, für ihre Interessen zu streiken. Wir, die Internationale Bergarbeiterkoordination, stehen an ihrer Seite. Als wir die Internationale Bergarbeiterkoordination gründeten, erklärten wir: "Es ist heute immer weniger möglich, den internationalen Bergbaumonopolen isoliert voneinander und auf lokaler Basis die Stirn zu bieten. Was wir brauchen, ist die Einigkeit der Arbeiter weltweit!" Auszug aus der Gründungserklärung der IMC
Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch in die Vorbereitung der 3. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2022 in Deutschland einbringen und auch daran teilnehmen könntet. Ihre Erfahrungen sind wichtig, damit die Bergleute der Welt voneinander lernen können. Nur gemeinsam sind wir stark genug, um unsere Interessen gegenüber dem internationalen Finanzkapital und den internationalen Bergbaukonzernen angemessen durchzusetzen! Mit solidarischen und kämpferischen Grüßen
Andreas Tadysiak
Hauptkoordinator der Internationalen Bergarbeiterkoordination (IMK)