Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Deutschland: Das Kraftwerk Datteln IV importiert Kohle aus Kolumbien

Die Internationale Bergarbeiterkoordinierung stellt sich gegen das Ausspielen der Arbeitsplätze gegen den Schutz der natürlichen Umwelt und die Spaltung, die zwischen Umweltschützer und Bergleuten einher geht. Wir brauchen beides zum Leben Arbeit und eine gesunde Natur. In ihrem Kampfprogramm schreibt die Internationale Bergarbeiterkoordinierung: Heute kontrollieren wenige internationale Konzerne die weltweite Förderung, die Verarbeitung und den Handel mit Rohstoffen.

Diese Konzerne beuten die Bergleute und die Natur aus. Sie sind verantwortlich für die Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen der Menschen. Die Gier nach immer mehr Profit hat zu einer massiven Umweltzerstörung sowie zu einer zügellosen Ausbeutung der natürlichen Ressourcen geführt. In einem nie gekannten Kahlschlag werden traditionelle Bergbauregionen und hunderttausende Arbeitsplätze vernichtet. Gleichzeitig neue Rohstofflager ohne Rücksicht auf die Landbevölkerung, die Ureinwohner und Naturlandschaften erschlossen.