Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Liebe Kolleginnen und Kollegen

wir haben erfahren, dass „AngloGold Ashanti” in Matlosana and Carletonville und „Sibanye Gold“ insgesamt 16.000 Bergleute entlassen wollen.
Wir unterstützen euren Kampf um jeden Arbeitsplatz. Wenn ihr in Streik tretet, machen wir diesen – wie auch andere Aktionen - über unsere Homepage weltweit bekannt und helfen mit die Solidarität zu organisieren. Die Parole „Kampf um jeden Arbeitsplatz“ ist für die Bergleute auf der ganzen Welt aktuell. Es ist an der Zeit, die Forderungen und Kampfschritte der Bergleute weltweit zu koordinieren und aufeinander abzustimmen. Z.B. standen im Juli in Peru tausende Bergleute gegen die Angriffe der Bergbaukonzerne und der Regierung auf ihre politischen und sozialen Rechte im Streik. In Asien streikten die Kumpel der Grasberg Mine von Freeport. Last uns nach dem Geist der zweiten Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2017 in Indien handeln, so wie es in ihrer Abschlusserklärung unter anderem steht:

Wir rufen alle Organisationen der Bergarbeiter auf der ganzen Welt dazu auf, sich organisiert der Internationalen Bergarbeiterkoordination anzuschließen. Lasst uns regionale Koordinierungen aufbauen! Wir sind in der Lage, große Taten zu vollbringen und wir laden die Bergarbeiter der ganzen Welt dazu ein, sich daran zu beteiligen.
Die Bergarbeiter der Welt sind nicht zu besiegen! Vereint sind die Bergarbeiter nicht zu besiegen! Andreas Tadysiak HK der Internationalen Bergarbeiterkoordination