Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Bosnien: Erste Rückmeldungen zur Solidarität

Die Konzernleitung hat ein erstes Zugeständnis gemacht. Die Auszahlung der Löhne wurde angekündigt. Am Montag ist ein Gespräch von Konzernleitung, Regierung, Gewerkschaftsführung, “um sich zu einigen”. Deswegen waren wohl die Aktionen am Freitag runtergefahren worden im Vergleich zur ursprünglichen Planung.

Eine der 3 Gruben in Zenica soll wohl

stillgelegt werden. 20-25 Kumpel haben sich seit 2-3 Tagen unten verbarrikadiert. Sie fordern konkret, dass 38 Kumpel, die letztes Jahr wegverlegt wurden, wieder hierher zurückverlegt werden und arbeiten können.
Auf 1 Braunkohlezeche in Banovci wurde oder wird auch gestreikt.

Auf die Solidarität des Gelsenkirchener Kollegen haben sich “Bergleute Zenica” (Rudari Zenica) zurückgemeldet auf facebook, und sich bedankt.
Von ihnen ist dort angegeben:
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 00387 – 644331093.
Bisher keine weiteren Infos dazu.