Wer wir sind

logo

Sprache wählen

Suche

Tschechien: OKD will jeden zweiten Kumpel entlassen

Das Tschechische Bergbauunternehmen OKD plant in den nächsten drei Jahren die Gruben Paskov, Lazy und Darkov zu schließen. Bis 2018 sollen noch 5000 bis 6000 Bergleute in diesen Gruben arbeiten. Wenn OKD die Finanzen für eine schnellere Schließung habe, würde das auch früher geschehen, denn das Kohlegeschäft sei für den Konzern zu einem Verlustgeschäft geworden – so OKD-Generaldirektor Dale Ekmark.

Es geht nicht an, dass Kumpel und ihre Familien wegen gefallener Kohlepreise existenziell bedroht werden durch Entlassungen oder Lohnkürzungen und anderen Maßnahmen der Unternehmer. Sie haben Jahre lang ihre maximalen Profite aus den Knochen der Kumpel und auf Kosten der Familien gezogen. Die Kumpel aus dem Kohlerevier Ostrava sind herausgefordert für ihre Arbeitsplätze und die Zukunft der Jugend in den Kampf zu gehen. Sie haben unsere Solidarität und die der Bergleute weltweit sicher.

Auf der 2. Internationalen Bergarbeiterkonferenz 2017 bringen Kumpel aus der ganzen Welt ihre Erfahrungen im Kampf um Arbeitsplätze, bessere Arbeits- und Lebensbedingungen und um den Erhalt der Lebensgrundlagen ein. Daher ist es sicher eine Bereicherung, wenn die Kumpel aus Tschechien ihre Erfahrungne einbringen und sich mit einer Delegation daran beteiligen.